Bremsen

Bremsen von Volkswagen Stop-and-go im Feierabendverkehr, ein Ausflug in die Berge mit langen Talfahrten, der schmale kurvige Weg – jede Fahrt ist anders. Allen gemeinsam: Auf Volkswagen Original Bremsen können Sie sich verlassen.

Volkswagen Original Bremsscheiben und Bremsbeläge.

Mit Volkswagen Original Bremsen kommen Sie sicher zum Stehen. Bei Kälte und auf einer langen Talfahrt. Mit leerem Kofferraum oder schwer beladen und mit der ganzen Familie im Gepäck. Der Grund: Volkswagen Original Bremsen spielen optimal mit Ihrem Bremssystem zusammen. Sie sind genau auf die Höchstgeschwindigkeit und das Gewicht Ihres Volkswagen ausgelegt.

 

Sicher: Durch kürzeren Bremsweg.

Passgenau: Für Ihren Volkswagen entwickelt und auf sein Gewicht, seine Leistung und Höchstgeschwindigkeit abgestimmt.

Mehr Ausdauer: Bestätigt in aufwendigen Praxistests über 500.000 km unter allen Witterungsbedingungen.

 

Volle Leistung für Ihre Sicherheit. Damit Sie sicher zum Stehen kommen, müssen Ihre Bremsen alles geben, riesigem Druck und extremen Temperaturen standhalten.

Spitzentemperatur.

800 bis 1.000 °C müssen Ihre Bremsen standhalten, wenn Sie bergab fahren.

Starke Leistung.

Wenn Sie Ihren Volkswagen stark abbremsen, beträgt die Bremsleistung bis zu 883 kW (1.200 PS) und übersteigt damit die Motorleistung um ein Vielfaches.

Hochdruck.

Bei einer Vollbremsung werden die Beläge im Schnitt mit einer Kraft von ca. 15.000 N gegen die Bremsscheiben gedrückt.

Die Brems-Warnhinweise erklärt. Achten Sie auf die Kontrolleuchten.

Handbremse angezogen
Handbremse lösen
Leuchtet: Bremspedal nicht getreten
Bremspedal nicht getreten
Ab zum Volkswagen Partner
Handbremse angezogen, Bremsflüssigkeitsstand zu niedrig oder Bremsanlage gestört.

Bei gezogener Handbremse diese lösen. In den anderen Fällen unverzüglich den nächsten Fachbetrieb aufsuchen, um den Schaden beheben zu lassen.

Wichtig:

Fahren Sie langsam.
Stellen Sie sich auf längere Bremswege ein.
Der Pedaldruck kann höher sein.

Handbremse lösen

Hebel ganz nach oben ziehen. Sperrtaste drücken. Hebel nach unten ziehen.

Leuchtet: Bremspedal nicht getreten

Zum Einlegen einer Fahrstufe Bremspedal treten.

Blinkt: Die Sperrtaste im Wählhebel ist nicht eingerastet.

Ein Anfahren wird verhindert. Zum Einlegen einer Fahrstufe Bremspedal treten und Wählhebelsperre einrasten.

Bremspedal nicht getreten

Treten Sie das Bremspedal ganz durch

Ab zum Volkswagen Partner

Alle Bremsbeläge prüfen und bei Bedarf ersetzen lassen.

Tipps rund um Ihre Bremsen. Ein Stopp im richtigen Moment, kein Schleudern. Ihre Bremsen leisten so einiges für Ihre Sicherheit. Was Sie für sie tun sollten? Hier ein paar Tipps.

Abstimmen.

Ihre Bremse muss genau zu Motorleistung, Gewicht und Höchstgeschwindigkeit Ihres Volkswagen passen. Und auch Bremse und Bremsbelag sollten genau aufeinander abgestimmt sein.

Sicherheit checken.

Lassen Sie bei jedem Räderwechsel auch Ihre Bremsen checken. Plus: Wir empfehlen eine Kontrolle pro Jahr.

Paarweise wechseln.

Die Bremsscheiben und -beläge einer Achse müssen jeweils paarweise gewechselt werden. Sind sie auf einer Fahrzeugseite stärker abgenutzt, kann Ihr Volkswagen bei einer Gefahrenbremsung in eine Richtung ziehen.

Experten machen lassen.

Ihre Kontrollleuchte "Bremse" blinkt auf? Ab zu Ihrem Volkswagen Partner - an Ihren Bremsen sollte nur geschultes Fachpersonal arbeiten.

Volkswagen Treuepakete

Sie fahren einen Volkswagen älter als 4 Jahre und eine Bremsenreparatur steht an? Dann entdecken Sie jetzt unsere günstigen Treuepaket-Angebote - inklusive Einbau und Ersatzteile.